Aus alt mach neu

Neue Schilder für historischen Stadtgang in Wildeshausen

Bereits 1997 hat der Verkehrsverein mit Unterstützung der Volksbank Wildeshausen eG und der Oldenburgischen Landschaft 11 historische Gebäude im Stadtkern mit Acrylglastafeln beschildert.

2010 wurden diese um weitere 6 Standorte erweitert und daraus ein historischer Stadtrundgang mit 11 Stationen in einem separaten Flyer, im Internet und in Reiseführern zusammengestellt. 5 von ihnen stehen auf kleinen Edelstahlpodesten, die anderen sind an den Gebäuden montiert. Auch 2010 hat die damalige Volksbank Wildeshauser Geest eG das Projekt unterstützt.

Empfang der Spende und Schilder vor der Alexanderkirche
Übergabe vor der Alexanderkirche in Wildeshausen

Inzwischen sind einige Tafeln zerbrochen, Ecken sind abgestoßen, die Schrift ist unleserlich oder die Texte veraltet, die Logos falsch.

Ein Gespräch mit dem Bürger- und Geschichtsverein ergab den großen Wunsch nach einer neuen, aktuellen und repräsentativen Beschilderung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Stadtkern für Bürger und Gäste auf der Grundlage der alten Tafeln. Die VR Bank Oldenburg Land eG unterstützt dieses Projekt gerne erneut.

Die transparenten, 10 mm dicken Acrylglastafeln wurden von der Firma teamiken aus Wildeshausen hergestellt und zur besseren Lesbarkeit mit einer weißen Folie unterlegt.

Die Texte von 10 Stationen des historischen Stadtrundgangs sowie des Wachtmannschen Hauses wurden komplett überarbeitet und neu gesetzt, die Logos aktualisiert und jeder Standort mit einem entsprechenden QR-Code zur jeweiligen Seite der Homepage Wildeshausens versehen.

Es handelt sich um folgende Tafeln:


1. Rathaus und Marktbrunnen
2. Stadthaus und Glockenspiel
3. Alexanderkirche
4. Remter / Kapitelhaus
5. Altes Amtshaus
6. Stadtwall
7. Druckereimuseum
8. St.-Peter-Kirche
9. Burgberg / Burgwiese
10. Zwischenbrücken
11. Wachtmannsches Haus

 

So sind Einheimische wie Gäste in der Lage, die historischen Besonderheiten der Stadt (Corona-gerecht) in Eigenregie zu erkunden. Ein Stadtplan mit der Beschreibung der 11 Stationen  ist in der Tourist-Information erhältlich. Ebenso ist der Stadtrundgang im Internet unter http://navigator.wildeshausen.de/ dargestellt und beschrieben. Der Bauhof der Stadt hat die alten Tafeln vor einigen Wochen abmontiert und tauscht sie in diesen Tagen gegen die neuen aus.

Die VR Bank fördert das Projekt mit  750 € - dadurch sind die Herstellungskosten fast gedeckt.

"Der Name der Bank hat sich im Lauf der Jahre geändert. Das Engagement für die Region nicht", so Vorstandsmitglied Frank Ostertag bei der offiziellen Übergabe.

Geschrieben am 31.03.2021 von Carsten Westdörp.