Berichte aus 2022

Unsere Veranstaltungen, Reisen und Vorträge

Fahrt in die Gärtnerei Emsflower mit anschließendem Besuch der Gartenwelten Emsbüren

20. September 2022

Die Tagesfahrt des Clubs "VR-Aktiv plus" der VR Bank Oldenburg Land e. G. führte mit 37 Teilnehmern unter der Leitung von Herrn Manfred Sander und Herrn Heinrich Kathmann in die Gärtnerei Emsflower. Zunächst führte eine Führung durch Europas größte Gärtnerei für Beet- und Balkonpflanzen. 300 Millionen Blumen und 4,6 Millionen kg Tomaten werden in der Gärtnerei „Emsflower“ auf 88 Hektar unter Glas für Großabnehmer, Discounter und Baumärkte produziert. Im Tropen- und Kakteengarten erwarteten den Clubmitgliedern unzählige heimische und exotische Pflanzen und Tiere. Im Anschluss wurde die Gartenwelt Emsbüren, ein XXL Gartencenter besucht. Auf einer Gesamtfläche von 8,2 Hektar finden Garten- und Tierfreunde alles, was das Leben im Grünen schöner macht. Der Aufenthalt  endete mit einer gemeinsamen Kaffeetafel im Bistro der Gartenwelt Emsbüren. Die Clubmitglieder waren überwältigt von der Größe der Gärtnerei „Emsflower“ und der Gartenwelt Emsbüren.


Fahrt ins Ammerland mit Besuch „Park der Gärten“ und Kaffeetafel im Hollweger Traumgarten

30. August 2022

Die Tagesfahrt des Clubs "VR-Aktiv plus" der Volksbank Oldenburg Land e. G. führte mit 28 Teilnehmern unter der Leitung von Herrn Heinrich Kathmann nach Bad Zwischenahn. Zunächst führte eine Führung durch  den Park der Gärten. Hierbei handelt es sich um die größte Mustergartenanlage mit über 40 professionell angelegten Gärten. Die Mustergärten folgen verschiedenen Themen, wie z. B. mediterraner, Bauern- oder Wellnessgarten. Ungefähr 2.000 Rhododendronarten und -sorten geben dem Park ein für das Ammerland typisches Gepräge. Anschließend hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, die Stadt Bad Zwischenahn, mit ihren zahlreichen Geschäften und Restaurants näher kennenzulernen. Die Fahrt endete mit einer gemeinsamen Kaffeetafel im Hollweger Traumgarten. Der Aufenthalt im Park der Gärten, der Besuch in Bad Zwischenahn, sowie die reichhaltige Kaffeetafel  hat bei den Clubmitgliedern bleibende Eindrücke geschaffen, von denen sie noch lange schwärmen werden. 


Fahrradtour durch die Gemeinden Hatten und Wardenburg

07. Juli 2022

Bei denkbar ungünstigen Wetterbedingungen und Vorhersagen haben sich am Donnerstag um 10.00 Uhr 24 Teilnehmer, die Organisatoren Manfred Sander und Heinrich Kathmann sowie der Gästeführer Bernd Marien im Freizeitzentrum Hatten zur Fahrradtour durch die Gemeinde Hatten und Wardenburg getroffen. Keiner ließ sich durch den Regen davon abhalten die Gemeinden näher kennen zu lernen.

Erstes Ziel war der neu gestaltete Rathausplatz in Kirchhatten mit den kleinen Osenzwergen. Danach fuhren wir über Schmede und Munderloh auf den Spuren des alten Postweges und genossen die weite Sicht über die Felder. Das Motto des Tages war „Im Alltäglichen das Wunderbare sehen“. Erste Pause war regenbedingt die Schutzhütte am Hellmerweg in Munderloh.

Weiter ging es durch Hatterwüsting, mit dem super zu befahrenen Voßbergweg, bis zum Sommerweg.

In Sandkrug schlängelten wir uns durch bis zum Bahnhof und statteten den großen Osenzwergen

auf dem Sockel einen Besuch ab. Auch ein kurzer Blick in die VR-Bank Geschäftsstelle Sandkrug durfte nicht fehlen.

Weiter ging es über die Autobahn A29 durch die Marsch Richtung Wardenburg an die Hunte.

Dort fuhren wir über die Brücke, auf dem Deich an der „Iburg“ vorbei bis zum Tillysee, wo der Gästeführer die geschichtlichen Zusammenhänge erläuterte, die allgemein nicht so bekannt waren. Die Hauptstraße durch den Ort Wardenburg fuhren wir bis zum Wardenburger Hof, wo wir um 13.00 Uhr zur wohlverdienten Mittagspause eintrafen.

Voller Energie machten wir uns auf den Weg nach Höven zu Dörgelohs Grab, das die meisten noch

nicht gesehen hatten. In der Nähe von „Hof Schmidt“ haben wir dann einen wunderschönen Rastplatz gefunden und uns für den Endspurt gestärkt. Über die Wikingerstraße und dem Grenzweg sind wir dann zum Gut Sannum gefahren und haben dort den Kräutergarten und die Gärtnerei bewundert. Über die Huntebrücke und Sandhatten sind wir dann wieder zum Ausgangspunkt gelangt.

Insgesamt wurden gut 40 km zurückgelegt.

Fahrradtour durch die Gemeinden Hatten und Wardenburg

Fahrt nach Leipzig und Quedlinburg

17. Juli - 19. Juli 2022

43 Mitglieder des Clubs „VR-Aktiv Plus“ der VR Bank Oldenburg Land eG fuhren unter der Leitung von Herrn Manfred Sander und Herrn Heinrich Kathmann nach Leipzig und in die Welterbestadt Quedlinburg. Nach der Ankunft in Leipzig stand ein ausführlicher Stadtrundgang auf dem Programm. Besichtigt wurde unter anderem  das Alte Rathaus, die spätgotische Thomaskirche, die Nikolaikirche, einst Treffpunkt der Montagsdemonstrationen. Höhepunkt der am zweiten Tag stattfindenden Stadtrundfahrt, war die Besichtigung des monumentalen  Völkerschlachtsdenkmal, in Erinnerung an die Völkerschlacht im Jahr 1813.

Weiter beeindruckten die vielen Hinweise der sehr versierten Stadtführer. Leipzig ist jetzt bereits die acht größte Stadt Deutschlands. Viele Bauten und besonders der größte Kopfbahnhof Europas wussten zu beeindrucken. Auf der Rückfahrt am dritten Tag stattete man der Welterbestadt Quedlinburg einen Besuch ab. Man besichtigte acht Jahrhunderte Fachwerkbauweise, und durchstreifte bei sehr sonnigem Wetter, auf holprigem Kopfsteinpflaster, die malerischen Gassen und bestaunte die berühmte romanische Kirche.
Neben den Besichtigungen wurde die Geselligkeit gepflegt. 

Gestärkt und mit vielen neuen Eindrücken aus Leipzig und Quedlinburg kehrten die Teilnehmer des Clubs „VR-Aktiv Plus“ in die Heimatorte zurück.

Fahrt nach Leipzig und Quedlinburg

Fahrt nach Hildesheim

14. Juni 2022

Die Tagesfahrt des Clubs "VR-Aktiv plus" der VR Bank Oldenburg Land e. G. führte die 35 Teilnehmern dieses Mal nach Hildesheim. Zunächst wurde die wunderbare geschichtsträchtige Michaeliskirche besichtigt, bevor dann eine Fahrt durch das Harzvorland stattfand. Bei der Fahrt durch die Hildesheimer Börde ging es vorbei an den Schlössern Söder Derneburg und Gut Walshausen. Bei einem geführten Stadtrundgang lernten wir die schönsten Plätze des Stadtkerns der Stadt Hildesheim kennen. Die Teilnehmer waren begeistert von den prächtigen, reich verzierten Fachwerkhäusern, die nach dem Krieg wieder aufgebaut wurden. Danach war genügend Zeit, um den Dom und andere Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Den Abschluss bildete auf der Rückfahrt ein gemeinsames Essen im Restaurant „Dillertal“. Wieder eine gelungene Fahrt.

Fahrt nach Hildesheim

Fahrt nach Celle

17. Mai 2022

Die Tagesfahrt des Clubs "VR-Aktiv plus" der Volksbank Oldenburg Land e. G. führte mit 28 Teilnehmern unter der Leitung von Herrn Heinrich Kathmann nach Celle. Bei einem geführten Stadtrundgang lernten wir die schönsten Plätze des Stadtkerns der Stadt Celle kennen. Die Teilnehmer waren begeistert von prächtigen, alten reich verzierten Fachwerkhäusern.   Zuvor besuchte man bei einer Stadtrundfahrt das niedersächsische Landesgestüt. Im Landesgestüt konnte man einen Blick auf die rd. 80 hochqualifizierten Hengste werfen. Der Aufenthalt in Celle hat bei den Clubmitgliedern bleibende Eindrücke geschaffen, von denen wir noch lange schwärmen werden. 

Fahrt nach Celle

Fahrt zum Keukenhof und Gouda

27. April - 28. April 2022

48 Mitglieder des Clubs „VR-Aktiv Plus“ der VR Bank Oldenburg Land eG fuhren unter der Leitung von Herrn Manfred Sander und Herrn Heinrich Kathmann zum Keukenhof  und in die Stadt Gouda.  Am ersten Tag wurde zunächst die Frühlingsgartenschau in Keukenhof besucht. Im Keukenhof werden traditionellerweise Tulpen zur Schau gestellt, von denen jährlich 4.500.000 Zwiebeln in 100 Variationen von Hand gepflanzt werden. In Gouda besuchte man das malerische historische Stadtzentrum mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten, kleinen mittelalterlichen Straßen, Kanälen und Armenhäusern sowie den traditionellen Käsemarkt

Neben den Besichtigungsfahrten wurde die Geselligkeit gepflegt. 
Gestärkt und mit vielen neuen Eindrücken aus den Niederlanden kehrten die Teilnehmer des Clubs „VR-Aktiv Plus“ in die Heimatorte zurück.

Fahrt zum Keukenhof und Gouda

Die Gesundheit liegt im Darm

15. März 2022

Die Veranstaltung der Mitglieder des Clubs „VR-Aktiv plus“ begann mit einer gemütlichen Kaffeetafel. Die 32 Mitglieder des Clubs „VR-Aktiv plus“ der Volksbank Wildeshauser Geest e. G. hörten gespannt zu, was der Wildeshauser Apotheker Thomas Weißenborn empfahl, um den Darm zu unterstützen und zu pflegen.

Im Darm befinden sich rund 100 Billionen Bakterien. Man geht davon aus, dass zwischen 500 und 1500 verschiedene Arten in unserem Körperinneren leben. Sie bilden ein Ökosystem, das sehr wichtig ist für unsere Gesundheit, denn der Darm und seine Mitbewohner versorgen uns mit lebenswichtigen Nährstoffen und Vitaminen und sie entsorgen nicht Benötigtes. Darüber hinaus steuert der Darm wichtige Stoffwechselvorgänge. Erstaunlicherweise ist der Darm auch lebenswichtiger Bestandteil unseres Immunsystems – ca. 80 Prozent der Immunzellen des menschlichen Körpers befinden sich im Darm. Dass es zwischen unserem Verdauungstrakt und unserer Psyche eine Verbindung gibt, sieht man nicht nur an Redensarten wie „das schlägt mir auf den Magen“ oder „das bereitet mir Bauchschmerzen“. Unser „Bauch-Hirn“ enthält schätzungsweise 100 Millionen Nervenzellen – das sind mehr als im Rückenmark zu finden sind.
Mit Bildern und Grafiken wurde dieser Vortrag sehr anschaulich präsentiert. Immer wieder wurden Fragen gestellt, die sehr kompetent beantwortet wurden.

Mit vielen neuen Erkenntnissen ging dieser interessante und aufschlussreiche Vortrag nach fast zwei Stunden zu Ende.

Gesundheit liegt im Darm